Too much of a good thing

Eben um ein Haar die DJ KICKS von Henrik Schwarz gekauft. Dann überlegt, dass ich eigentlich alle DJ-KICKS-Scheiben besitze, im Media Player nachgeschaut, die Platte tatsächlich entdeckt, gut gefunden. Groovt.

Bislang habe ich mir nur die Housemartins-Best-Of doppelt gekauft, weil ich dachte, ich hätte sie verloren. (War aber nur falsch einsortiert, was dem Status „verloren“ ziemlich nahe kommt, wenn man keine Inventur macht.)

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s