J.S. Bachs wahres Gesicht

Mildes Lächeln, markantes Kinn, Geheimratsecken

… da denke natürlich Eingeweihte erstmal an mich. Aber weit gefehlt.

Jetzt wissen wir dank der Tageschau – so sah Johann Sebastian Bach aus. Zumindest laut Schottischen Forschern (SF! sic!).

Juristisch gesehen ist es aber gut, daß er mehr als 70 Jahre nicht mehr unter uns weilt.

Ansonsten würden sich um sein Antlitz Urheberrecht, GEMA, Gebrauchsmusterschutz und vor allem Killerspieldiskussion ranken. Und ich schätze, er wäre nicht amüsiert. Und ich will seine Version von „l’l be back“ gar nicht hören.

Und das hätte seine Musik wirklich nicht verdient.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s