Eine schleimige Welt am Ende des Tages

Wird das die nächste eingedeutsche englische Redewendung?

„Die Welt war unsere Auster. Wir haben es sehr genossen“

Sehr seltsam daran: „Die Welt war unsere Auster“ ergibt auf deutsch einfach keinen Sinn. Hatte sie eine Perle versteckt? Oder war sie vielleicht einfach nur eklig und schleimig? „Am Ende des Tages“ ist zwar auch eingedeutscht, aber wenigstens noch verständlich. Mit sowas hab ich ja kein Problem.

Aber für „The world was our oyster“ gibt es doch sinnvolle und verständliche Übersetzungen: „Die Welt lag uns zu Füßen“ oder vielleicht „Die Welt stand uns offen“. Aber wahrscheinlich wusste der SpOn-Panorama-Redaktions-Prakti das einfach nicht.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s