Mein Freund der Baum

Der Schweizer scheint ja genug Zeit zu haben, sich über die grundlegenden Fragen des Lebens gedanken zu machen: Haben Pflanzen eine Würde?

Die Würde der Kreatur bei Pflanzen – Die moralische Berücksichtigung von Pflanzen um ihrer selbst willen

Die Frage ist allerdings schon ein bisschen seltsam: Kann schließlich irgendein bewusst darüber nachdenkender Mensch überhaupt daran zweifeln, dass Pflanzen eine Würde haben? Beispielsweise einen herumliegenden Stein willkürlich zu Pulver zu zermahlen, macht wohl niemandem schlaflose Nächte. Aber in den Wald zu gehen und mal eben einen Baum umzuflexen, ein Lebewesen, einfach so? Welcher auch nur halbwegs sensible Mensch würde das tun und dabei kein schlechtes Gewissen haben? Und wenn er das hat: Warum wohl, wenn es nicht auf den Grundbegriff der Würde zurückgeht?

Spannendes Dokument jedenfalls, auch wenn ich’s bislang nur kurz angelesen habe: Die Würde der Kreatur bei Pflanzen – Die moralische Berücksichtigung von Pflanzen um ihrer selbst willen (pdf, 2.5MB).

via

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s