Psycho 2

Der Hausmeister hat auf subtileren Terror umgestellt. Jetzt wird frühmorgens im zauberhaft den Schall zurück werfenden Hinterhof nicht mehr gemäht – sondern mit einem Spachtel das Gras zwischen den Gehweg-Fliesen gekratzt. Was den Effekt hat, dass man nicht mehr mit dem beruhigenden Gefühl aufwacht, dass etwas stört und man auch sofort weiß, was. Sondern dass man sich fragt, ob jemand vor dem Schlafzimmer steht und mit seinen Fingernägeln an den Tür kratzt…

[Nachtrag um 08:02 Uhr]
Geht doch: Die motorbetriebene Heckenschere kreist. Auf freundliche Ansprache erklärt der Herr, er habe extra bis 8 gewartet, und außerdem solle ich das doch bitte seinem Chef, Herrn Stamm, sagen. Wir sind dann so verblieben, dass ER es bitte Herrn Stamm sagt. Ich habe Angst vor nächster Woche.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s