Selber keine Achse!

Eigentlich mag ich Stefan Effenbergs Analysen bei Premiere immer sehr. Aber heute bei Spox vergaloppiert er sich komplett:

Es stimmt, die Bayern haben mittlerweile keine Achse mehr. Nicht im Tor, nicht in der Abwehr, nicht in Mittelfeld und Sturm.

Wir haben keine Achse mehr? Richtig ist, dass die nach Oliver Kahns Rücktritt vor dem Tor aufhört. Aber davor haben wir eine Achse, die sogar mit mehr Spielern als normal bestückt ist: Lucio, Demichelis/van Bommel, Ribery, Toni.

Über die Champions-League-Tauglichkeit dieser Achse kann man trefflich streiten, aber ihre Existenz einfach zu leugnen, geht mir doch zu weit an der Wahrheit vorbei.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s