Ein Knöllchen für die Grünen

Ich wüsste echt mal gerne, was da der FAIL sein soll?

Hier auf dem Friesenplatz stehen immer wieder Polizeiwagen mitten auf dem Platz, der kürzlich noch einmal explizit als Fußgängerzone ausgewiesen wurde. Die grünen Kollegen verhaften dann aber weder Datendiebe noch kümmern sie sich um die Durchsetzung des Nichtraucherschutzes – sondern sie trinken z.B. einen Kaffee.

Von mir aus könnten die auch echte Verkehrsbeobachtung machen, denn ich frage mich ernsthaft, wieso die Polizei sich so ziemlich grundsätzlich nicht an Verkehrsregeln gebunden fühlt? Solche Regeln gelten ja auch für Fälle, in denen man einer sinnvollen Tätigkeit nachgeht, wenn nicht gerade Gefahr im Verzug ist. Ein Parkticket würde da Wunder wirken.

Es entsteht bei mir immer wieder der Eindruck, dass Polizisten glauben, sie seien das Gesetz und hätten immer Recht (siehe auch „Toto & Harry“, da krisch Plack). Dabei ist dieses Selbstverständnis schon nach der Absicht der Gewaltenteilung falsch, vom Faktor „Vorbild“ mal ganz zu schweigen.

Ich war schon so oft versucht, die Kollegen freundlich auf ihr Fehlverhalten anzusprechen, hatte aber dann doch immer zu viel Angst, spontan niedergeknüppelt zu werden.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s