Die FAZ startet Weblogs

Hä? Wo haben die denn jetzt auf die Schnelle die ganzen arbeitsweltlichen Asozialen her bekommen, die jetzt für sie bloggen sollen? Aber wahrscheinlich brauchten sie einfach nur eine Müllhalde, auf die sie das ganze rausredigierte Zeugs kippen können.

Siehste, mediaa: Man muss den Kleingeist gar nicht mehr erwähnen. Merkt auch so jeder, wer hier von der Wirklichkeit eingeholt wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die FAZ startet Weblogs

  1. Du hast natürlich recht. Es wäre natürlich auch so gegangen und jeder hätte gewusst, um wen es geht. Aber man ist im Dienste des Lesern unterwegs und für die, die Richard Wagner (ich nenn ihn schon wieder) nicht kennen, sollte man die Geschichte doch auch kurz erzählen und das Kind beim Namen nennen. Aber wie gesagt: Du hast natürlich recht. Es wäre auch so gegangen.

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s