Jeden Tag eine gute Tat

Hin und wieder bin ich echt geplättet, wie gut das alles Internet funktioniert. Zum Beispiel Social Commerce: Da klickt man ein paar Sternchen an, bewertet einen Händler, und bedenkt manchmal gar nicht mehr, welche Wirkung dieser läppsche Mausklick tatsächlich hat.

Schon vor längerer Zeit, als ich mal bei einem Ebay-Händler ein Handy-Zubehörteil gekauft hatte, das entgegen der Beschreibung doch nicht auf mein Gerät passte, konnte ich einen langen und unerquicklichen Mail-Disput darüber, ob ich nun beim Händler oder beim Hersteller reklamieren müsse, schlagartig damit beenden, dass ich mit einer negativen Bewertung der Transaktion drohte. Nur Minuten später hatte ich das zähneknirschende Angebot in der Inbox, die Scheiße dann halt in Gottes Namen bitte zurückzuschicken.

Letzte Woche nun hatte ich mir eine digitale Kompaktkamera bei einem Amazon-Händler bestellt, nennen wir ihn mal xy-discounter. Die über 300 Bewertungen des Händlers waren fast ausnahmslos positiv, im Schnitt 4,8 von 5 Sternen. Als das Paket bei mir ankam, wunderte mich, dass auch ein separates Stromkabel enthalten war. Nach dem Öffnen der Kameraverpackung wurde klar, warum: Die Kamera war englische Ware, so dass das inliegende Kabel für das Akkuladegerät nicht in eine deutsche Steckdose gepasst hätte.

So weit, so gut – allerdings lag dem Gerät auch nur eine englischsprachige Bedienungsanleitung bei. Das ist für mich persönlich kein Killer-Problem, mein Englisch ist gut genug. Aber zum einen mag auch ich technische und ohnehin nicht sehr leserfreundlich geschriebene Texte lieber auf deutsch; zum anderen kenne ich persönlich Menschen, die mit englischen Anleitungen einfach gar nichts anfangen könnten; und zu guter Letzt gehört so eine Tatsache natürlich vom Händler explizit ausgewiesen. Hätte xy-discounter vorab auf die englische Anleitung hingewiesen wäre, hätte nämlich auch ich lieber das einige Euro teurere Angebot von Photo Porst gewählt.

Ich entschloss mich dennoch, die Kamera nicht zurückzuschicken, bewertete den Händler aber nur mit 3 von 5 Sternen, was ich im Bewertungstext ausführlich begründete.

Einige Stunden später, ich war im Büro, klingelte mein Telefon:

Ich so: <Firmenname> in Köln, mein Name ist <SurfGuard>, guten Tag!

Händler so: Hier ist <Schmitzkatz> von xy-discounter, hallo!

Ich: Hallo! (Woher hat der meine Telefonnummer? Kann nur bei Xing recherchiert sein.)

Händler, im Hintergrund Kinderstimmen: Sie haben bei uns über Amazon eine Kamera gekauft und den Kauf nur neutral bewertet. Darf ich fragen, warum?

Ich: Ja, klar. Wie ich geschrieben hatte, lag nur eine englische Anleitung bei.

Händler: Ach, echt? Das war mir nicht klar.

Ich: Naja, immerhin war Ihnen klar, dass es sich um englische Ware handelt, sonst hätten Sie ja nicht extra ein deutsches Stromkabel beigelegt.

Händler: Ja, stimmt, dann hätte ich das wohl besser im Angebotstext erwähnen sollen.

Ich: Ja, genau.

Händler: Können wir denn bei der Bewertung was machen?

Ich: Naja, also auf vier statt drei Sterne würde ich mich hochhandeln lassen. Ich weiß aber gar nicht, ob ich das nachträglich noch ändern kann?

Händler: Ich dachte wir könnten uns vielleicht einigen?

Ich: Einigen?

Händler: Ja, dass Sie die Bewertung zurücknehmen…

Ich: (Was soll denn daran eine Einigung sein?) Wieso zurücknehmen? Nee, das kommt nicht in Frage. Die Bewertungen sollen ja ein Anreiz für Sie sein, es beim nächsten Mal besser zu machen. Ändern Sie doch einfach den Beschreibungstext, dann ist schon gut, Sie bekommen nur noch positive Bewertungen und meine zwei fehlenden Sternchen fallen nicht mehr ins Gewicht.

Händler, hörbar sauer: Ja, gut, ich hab verstanden. Auf Wiederhören.

Erfreulicherweise hat er tatsächlich verstanden: Nur kurz darauf war sein Beschreibungstext bei dieser Kamera ergänzt um den Satz “ Deutsche Beschreibung nicht umbedingt enthalten!“. Geht doch.

Advertisements

2 Gedanken zu “Jeden Tag eine gute Tat

  1. steam0r schreibt:

    Wäre auch noch nett wenn der Händler seine Artikeltext auf deutsch verfassen würde…bei „umbedingt“ kommt’s mir aber echt hoch :)

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s