Lob der Floskel

Irgendwo, ich glaube es war in der Wochenend-Beilage der SZ oder in der FAS vom vergangenen Wochenende, glossierte jemand über die Unsitte, statt „bitte“ heutzutage „gerne“ zu sagen. Damit werde eine bewusst floskelhafte, also freundliche aber distanzierte Antwort wie „bitte“ auf einmal mit den Gefühlen des Sprechers aufgeladen. Dabei interessiere den Dankenden in einer Alltagssituation aber gar nicht, ob der Andere das wirklich gerne gemacht hat, jedenfalls will er sich nicht mit dessen Innenleben auseinandersetzen müssen. Höflichkeit und Freundschaft sind eben zwei unterschiedliche Dinge.

Vor diesem Hintergrund fand ich heute morgen den folgenden Kurzdialog in der U-Bahn interessant:

Junge Frau 1: *hatschi

Junge Frau 2: Gesundheit!

Junge Frau 1: Für dich auch!

Für dich auch? Ich meine, was ist denn das für eine beschissene Müsliantwort? Das wäre ja wohl nur noch steigerbar durch: „Für dich und deine Familie auch“. Ist ein einfaches „Danke“ nicht mehr gut genug?

Passt aber alles auch irgendwie zum Führen von persönlichen Telefonaten und zum Schminken in der U-Bahn. Jeder glaubt, mich ungefragt mit seinem Innenleben belästigen zu dürfen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Lob der Floskel

  1. LOL, Für dich auch? Ich meine, was ist denn das für eine beschissene Müsliantwort? Das wäre ja wohl nur noch steigerbar durch: “Für dich und deine Familie auch”
    Made my day!

  2. Sebastian schreibt:

    Mir haben die zwei „Made my day“ Kommentare dagegen die lustige Pointe versaut.

    Auf der einen Seite lachen die beiden Kommentatoren über Leute, die nicht „Bitte“ oder „Danke“ sagen können, dann bekommen sie’s aber nicht hin, auf Deutsch ihre Freude über den Eintrag zum Ausdruck zu bringen.

    #fail

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s