Fortuna Köln – SSVg Velbert 1-2

Gestern Abend hatte ich, nachdem ich die gute Kamera mit dem Tele mit zur Fortuna genommen und für die Bildbearbeitung zwei Stunden gebraucht hatte, einfach keine Lust mehr, noch einen Spielbericht zu schreiben. Dazu trug allerdings auch die lustlose Leistung der Fortuna besonders in der zweiten Hälfte des Spiels gegen Velbert bei.

Die Bocklosigkeit, einen ausgefeilten Spielbericht zu diesem Gegurke zu schreiben, ist geblieben, so dass ich mich auf weisen Rat hin und angesichts der dieses Mal optisch besseren Qualität meiner Fotos entschließe, einen Bildreport mit kurzen Kommentaren anzubieten, der die Stimmung des Tages vielleicht sogar besser einfängt als viele Worte. Auf geht’s.

Niklas Blech wärmt sich vor dem Spiel auf. Er war der Sündenbock des letzten Spiels in Herne, hatte glücklicherweise nur einen Gegentreffer verschuldet, wo zwei möglich gewesen wären. Heute aber nicht nur beim Aufwärmen sondern auch sonst in guter Verfassung, auch wenn der ein oder andere Abschlag zu kurz geriet.

Aufwärmen vor dem Spiel

Matthias Mink hatte von der Mannschaft Wiedergutmachung für Herne gefordert.

Aufwärmen vor dem Spiel

Immer gute Stimmung in der Südkurve bei den Mülltonns.
Südkurve

Südkurve

Die Aufstellung der Fortuna: Mal wieder ein 4-2-3-1 mit Blech – Beckers, Schroden, Marten, Furucu – Ende, Schmied – Sanches, Dahmani, Schwarz – Kruth.

Auflaufen der Mannschaften

Nachwuchskicker Nuno Sanches warf sich von Anfang an voll in die Partie, wild entschlossen, seine Chance zu nutzen.

Nuno Sanchez

Gekrönte Mühe: Die Vorbereitung zu Dahmanis 1-0 kam von Sanches.

Jubel nach dem 1-0

Jubel nach dem 1-0

Leicht angespannte Stimmung auf dem Platz: Für Velbert ging es noch um was, und für Kevin Kruth geht’s sowieso immer um was.

Bestimmt alles nur schlimme, schlimme Missverständnisse

War wohl doch nicht so schlimm

Aua am Bein

Und von Anfang an: Üble Velberter Tritte gegen Sanches.

Sanchez verletzt

Sanchez verletzt

Sanchez verletzt

Nico Schmied, unermüdlich gegen das Schicksal kämpfend.

Unverständnis bei Nico Schmied

Kevin Kruth, Rächer der Verwarnten.

Gelb gegen Dahmani

Gelb gegen Dahmani

Gelb gegen Dahmani

Pause.

Pause

Velberter Ausgleich nach gut platziertem Fernschuss.

Jubel nach dem Velberter Ausgleich

Nuno Sanches, endlich kaputtgetreten.

Sanchez kaputtgetreten

Zeitvertreib, Mülltonn-Style: Man vermisst die Kurve in ihrer ganzen Breite.

Die Mülltonns und die Vermessung der Kurve

Die Mülltonns und die Vermessung der Kurve

Die Mülltonns und die Vermessung der Kurve

Die Mülltonns und die Vermessung der Kurve

Die Mülltonns und die Vermessung der Kurve

Der Vorstandsvorsitzende, noch entspannt.

Klaus Ulonska

Velbert schießt die Führung – und jubelt dreist in Richtung Heimblock.

Frecher Jubel in die Heimkurve

Jubel nach dem 1-2

Tiefe (aber teilweise gut choregrafierte) Melancholie fällt über das Südstadion.

Grünes Ballett

Fortuna am Boden

Anzeigetafel im Südstadion

Minksche Verzweiflungstat: Innenverteidiger Marten als dritte Spitze zwischen Kruth und Tomanek.

Mink schickt Marten in die Spitze

Marten in der Spitze

Letztes Anrennen: Die Stürmer und die Langenin den Strafraum.

Fortuna Köln - SSVg Velbert

Blauer Jubel nach dem Schlusspfiff.

Alles jubelt, einer nicht

Was kann da noch trösten?

Käptn Glaser tröstet

Buchstäblich Ende

Glaser, Ende und Kruth trauern

Mienenspiele.

Niklas Blech

Der konnte nix dafür: Abdelkader Maouel

Klaus Ulonska

Kevin auf dem Weg zur Tribüne

Und ein Ende, als wär nie was gewesen.

Kevin ab

Security on red (and white) alert

Nach dem Spiel

Nach dem Spiel

Advertisements

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s